Über mich

Mein Name ist Martina Bergner, ich lebe in Mainz und unterrichte seit 2014 Yoga in den Räumen der evangelischen Gemeinde in Mainz-Marienborn, seit April 2018 auch im Familien- und Gesundheitszentrum „Die Oase“ in der Mainzer Neustadt und seit November 2019 im Bewegungsraum in Mainz-Bretzenheim.

Mein Motto lautet: „Regelmäßig mäßig üben.“

Qualifikation

Yogalehrerin seit 2014 – Europäische Akademie für Ayurveda, Birstein

Fortbildungen Yoga- und Ayurveda-Therapie – Europäische Akademie für Ayurveda, Birstein sowie Michael Meyer Yoga-Schulungen, Trier (Yoga und Orthopädie Dr. Günter Niessen, Berlin)

indische Kopfmassage sowie Fußmassage nach Amarjeet S. Bhamra (UK), Yoga- und Ayurveda-Zentrum Hofheim

Meditationsleiterin – Akademie für gesundes Leben, Ober-Ursel, Andrea Freund

Fortbildungen „Yoga im Seniorenalter“ und „Anatomie trifft Asana“ bei Silke Wagner, Büttelborn (1fach Yoga)

Das Selbststudium von Weisheitstexten, Yoga- und Ayurvedaschriften, Meditation, Asana-Praxis, Pranayama, Yoga-Nidra und Achtsamkeit im Alltag sind essentiell wichtige Dinge in meinem Leben und daher fester Bestandteil meines Tagwerks.

Unser Alltag in jener schnelllebigen Zeit, in der wir leben, bietet Herausforderung und Wettbewerb in vielfältiger Form. Die regelmäßige Yogapraxis stellt einen Ruhepol dar, sozusagen einen gesunden und wohltuenden Ausgleich. Daher biete ich eine eher sanfte Form des Yoga an. Es wird auch mal anstrengend und fordernd geübt und wir geraten dann gerne ins Schwitzen. Mein Fokus liegt jedoch ganz klar auf Entspannung, Wahrnehmung des Körpers und Atems, Loslassen und Kraft finden durch achtsame Bewegungen, die uns fordern, aber nicht überfordern.