ayurvedische Massagen

nach Amarjeet S. Bhamra

Indische Kopfmassage – Shiro-Abhyanga

Alte Massagetechniken aus Indien können Schmerzen und Blockaden im Nacken, in den Schultern und Armen sowie im Kopfbereich lindern.

Tiefe Entspannung für den gesamten Körper ist das Hauptziel der Massage: Prävention bei Stress, Verspannungen, Angstzuständen und Depressionen.

Behandelt werden Rücken, Schultern, Nacken, Arme, Hände, Kopfhaut, Haare und Gesicht. Dabei wird der Kopf mit Öl behandelt.

Die Massage findet auf einem Stuhl sitzend statt, in bequemer Kleidung.

Dauer: 90 Minuten inklusive Vorgespräch und Nachbehandlungsempfehlungen

Kosten: 75,- Euro (Einzeltermin), 200,- Euro (drei Behandlungen)

Um den größtmöglichen Nutzen zu erreichen sollten drei aufeinander folgende Sitzungen stattfinden, im Abstand von jeweils einer Woche.


Spezialtechniken indischer Fußmassage – Padam-Abhyanga

Unsere Füße sind eine direkte Verbindung zu den Organsystemen des Körpers. Unzählige Nervenenden verbinden die Fußsohlen direkt mit Organen, Körperteilen und Drüsen. Jeder Fuß ist einzigartig in seiner Form und Ausprägung. Hier zeigt sich die individuelle Konstitution des Menschen. Diese Behandlung unterstützt das Dosha-Gleichgewicht.
Stimulierung der Marmas (Energiezentren) und Nadis (Energiebahnen) führen zu tiefer Entspannung und Regeneration, hilfreich auch bei Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen, Migräne, Verdauungsbeschwerden und depressiven Verstimmungen.

Behandelt werden Füße und Unterschenkel mit etwas Sesamöl.

Die Massage findet auf einer Liege statt. Trage bequeme Kleidung.

Dauer: 90 Minuten inklusive Vorgespräch und Nachbehandlungsempfehlungen

Kosten: 75,- Euro (Einzeltermin), 200,- Euro (drei Behandlungen)

Um den größtmöglichen Nutzen zu erreichen sollten drei aufeinander folgende Sitzungen stattfinden, im Abstand von jeweils einer Woche.